Bei Gewerbeparks, Logistikparks oder Produktionshallen sind die Kenntnisse auf dem Gebiet der Immobilienverwendung von großer Bedeutung. Hier überprüfen wir für unsere Kunden vor allem die Langfristige Verwendbarkeit und mögliche Umgestaltungsmöglichkeiten. Meistens hängen diese Überlegungen mit der Beurteilung der Mieterstruktur sowie der Zukunftsperspektiven einzelner Mieter ab. Sollte z.B. der Gewerbepark von einem Branchenführer besetzt sein, die Umsätze dieser Mieter auch für die nächsten 10 – 15 Jahre als stabil zu beurteilen. Erst dann sind auch die Renditen solcher Immobilien durchaus lukrativ. Die Investanlage in Gewerbeparks sollte von den Kenntnissen in Waren und Dienstleistungen der Mieterstruktur abhängig gemacht werden.

Folgende Kriterien sollten beurteilt werden:

  • Länge der Mietverträge
  • Bonität der Mieter / bzw. Ankermieter
  • Absatz- und Umsatzstabilität der Mieterstruktur
  • Wiederverwendbarkeit der Immobilie, sollte Ankermieter ausgetauscht werden
  • Verkehrsanbindung zum Standort
  • Steueraspekte für die Industriezweig
  • Begünstigungen, Sonderrechte für den Standort

Bei fachspezifischen oder schwer zu beurteilenden Situationen ziehen wir für Sie Fachleute zur Standortanalyse sowie zur Beurteilung der Mieterstruktur hinzu.

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
zur Datenschutzerklärung Einverstanden